Kirchweihfest in der Kathedrale z. hl. Nikolaus in Wien

Am 22.Mai 2013, am Feiertag der Übertragung der Reliquien des hl. Wundertäters Nikolaus nach Bari, dem Kirchweihfest der Kathedrale z. hl. Nikolaus in Wien, zelebrierte Erzbischof Mark von Egor'evsk, der Administrator der Diözese von Wien und Österreich den Festgottesdienst in der Kathedrale.

Mit Erzbischof Mark conzelebrierten: der Pfarrer der Kathedrale Erzpriester Vladimir Tyschuk, Archimandrit Georgij (Vostrel), Erzpriester Chrysostomos Pijnenburg, Priester Radislav Ristic, Priester Vasilij Tolstunov, Erzdiakon Viktor Schilowsky, Diakon Vjaceslav Schibanov und Diakon Ioann Krammer. Bei der Litrgie war außerdem der Pfarrer der Gemeinde zu Mariä Schutz der Russischen Orthodoxen Kirche im Ausland Erzpriester Georgij Charlov anwesend.

Es sang der Feiertagschor der Kathedrale unter der Leitung von Tatjana Schtscherba.

Während der Liturgie weihte Erzbischof Mark Diakon Vjaceslav Schibanov zum Priester und Lektor Vladislav Azevs zum Diakon.

Nach der Liturgie wandte sich Erzbischof Mark mti einer Predigt an die versammelten Gläubigen und beglückwünschte sie zum hohen Feiertag, außerdem beglückwünschte der Erzbischof die Neugeweihten zu ihrem neuen geistlichen Amt.